Faserhaltige Sonnenblumenschalen sind reich an Rohfasern (Zellulose)

 


Sonnenblumenschalen sind faserhaltige Schalen mit geringerem Öl- und  Proteingehalt, meistens bestehend aus Zellulose und Hemicellulose. Die Schalen werden benutzt als Energieträger (Biomasse) für Biomasseanlagen. Sonnenblumenschalen können als lose Schüttgüter oder in Form von Pellets gebraucht werden. 

CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG DER SONNENBLUMENSCHALEN
• Rohfasern (Zellulose) 55%
• Ölgehalt 5%
• Wasser 10%
• Proteine 5%
• Asche 3%